Home
Unternehmen
Produkte
3D-Galerie
Aktuelles
Für die Presse
Downloads
Kontakt
Impressum
 
English version
 

3D-Shape GmbH
Am Weichselgarten 21
D-91058 Erlangen
Tel.: 09131-977 959-0

Fax: 09131-977 959-11
E-Mail: info@3d-shape.com

 
 
NetGAGE3D
Sensoren WLI
SpecGAGE3D
FaceSCAN3D
SLIM3D
3DViewer

Produkte > FaceSCAN3D / BodySCAN3D

Überblick Geräteausführungen
Ihre Vorteile Messbeispiel
Anwendungen Technische Daten

 
Vermessung von Gesicht und Körper

Die optischen 3D-Sensoren FaceSCAN3D und BodySCAN3D dienen zur Abbildung von Körperpartien im Dreidimensionalen. In der Chirurgie, der Orthopädie und der Dermatologie sind räumliche Daten über der Weichgewebsoberfläche von besonderer Bedeutung. Speziell für die Vermessung von Gesichtern - etwa in der Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie - wurde der FaceSCAN3D-Sensor entwickelt. Er vermisst schnell und präzise das gesamte Gesicht von Ohr zu Ohr. BodySCAN3D liefert 3D-Aufnahmen von Körperpartien (wie z.B. Brust, Rücken, Oberschenkel) zur 3D-Visualisierung und zum Vergleich präoperativer und postoperativer Zustände zu Studienzwecken sowie zur individuellen Beratung. Beide Sensoren basieren auf dem Prinzip der Streifenprojektion.
 
Weitere Information finden Sie im Produktblatt.



Geräteausführungen
 
FaceSCAN3D ermöglicht mit einer einzigen Aufnahme die Vermessung des kompletten Gesichtes von Ohr zu Ohr (>180°) durch eine Spiegelanordnung.
FaceSCAN3D in Aktion
 
BodySCAN3D ist wegen der Höhen- und Kippverstellbarkeit des Messkopfes sowohl zum Vermessen von Gesichtern als auch anderer Körperteile geeignet. Dabei werden im Allgemeinen mehrere Aufnahmen aus verschiedenen Winkeln durchgeführt.


 
Ihre Vorteile

  • Exakte Soll-/Ist- und Vorher-/Nachher-Vergleiche (QFM, Verlaufskontrolle)
  • Schnell und benutzerfreundlich
  • Fotorealistische 3D-Dokumentation und Messdatenerfassung und -auswertung (Längen, Flächen, Volumen, Winkel, Symmetrien, …)
  • Virtueller Datenaustausch möglich
  • Baustein für integrierte Versorgung
  • Patientenschonendes Verfahren (strahlungsfrei)


 
Messbeispiel

Das folgende Gesicht wurde mit einem FaceSCAN3D mit Spiegelvorrichtung und Digitalkamera zur Aufnahme der 2D-Textur erfasst. Mit Hilfe der zum Lieferumfang gehörenden FaceSCAN/BodyScan-Software wurde aus den Messdaten automatisch ein texturiertes Dreiecksnetz berechtet.
 

Texturierter 3D-Datensatz eines menschlichen Gesichtes, aufgenommen mit FaceSCAN3D.

Durch Anklicken des nebenstehenden Bildes kann eine Flash-Animation des 3D-Datensatzes gestartet werden.

Gesicht mit Textur

Netzdarstellung des Gesichtes

Netzdarstellung des Gesichtes des 3D-Datensatzes des Gesichtes.

Durch Anklicken des nebenstehenden Bildes kann dieses vergrößert werden.


Hier können Sie das texturierte Dreiecksnetz dieser Messung herunterladen:
 
Format Datei Für Programm
WRL (VRML) FacsScan_example1_wrl.zip Austauschformat
OBJ FacsScan_example1_obj.zip WaveFront
PMH/3DV FacsScan_example1_pmh.zip 3DViewer

Wir führen mit den Mess-Systemen BodySCAN3D und FaceSCAN3D auch 3D-Vermessungen als Dienstleistung durch.



 
Anwendungen

FaceSCAN3D
  • Scan von Gesichtern zur Diagnose und Verlaufskontrolle vor und nach MKG Operationen
  • Kephalometrische Analyse der Weichgewebsoberfläche
  • Analyse von Schwellungen
  • Analyse an Asymmetrien
BodySCAN3D
  • 3D-Untersuchung des Weichgewebes
  • 3D-Untersuchung in der Dermatologie
  • Plastische Chirurgie, z.B. Brustvergrößerungen
  • Skoliosis


 
Technische Daten


  FaceSCAN3D BodySCAN3D
Messfeld kugelförmig,
Ø 300 mm
quaderförmig,
400 x 300 x 300 mm³
Messunsicherheit 0,1 mm
Messzeit
pro Aufnahme
0,8 sec 0,3 sec
Datenformate STL, OBJ, VRML, DXF
Geräteabmessungen
(L x B x H)
3000 x 900 x 2000 mm³ 600 x 900 x 2000 mm³
Gewicht 110 kg 75 kg



Printversion
Link zur Homepage

FaceSCAN 3D
  BodySCAN3D

FaceSCAN3D
FaceSCAN3D Scannergehäuse
FaceSCAN3D
FaceSCAN3D
Patentierte Spiegeleinheit

Kephalometrische Analyse der Weichgewebsoberfläche
Kephalometrische Analyse der Weichgewebsoberfläche